Bremen

Ins Blaue – neues Café in Peterswerder

Da, wo die Weser einen Bogen macht und die Stadionlichter zuweilen die Nächte erleuchten (können), ist der Peterswerder Kiez, der nun durch Ins Blaue bereichert wurde. Ich wollte schon lange über dieses Viertel schreiben. Heute werde ich nur einen kleinen Ausschnitt geben können. Denn… hier mausert sich der ein oder andere Straßenzug zum Kleinod urbanen Glückes. Froh bin ich noch immer über die Eröffnung der Kulinatura-Außenstelle in der Hamburger Straße. Nun möchte ich Euch zum Hulsberg führen. Sicherlich auch ein Name, der einen Artikel in den Bremer Straßen verdient hätte.

Kaffee trinken? Ins Blaue!

In der ehemeligen Ipanema Bar, Am Hulsberg Nummer siebzehn findet sich jetzt eine Kaffee-und-Kuchen-Insel auf die dieses Viertel schon lange gewartet hat. Ja, da ist der White Rabbit, aber der ist nicht so häufig geöffnet, zwar sehr charmant aber doch klein. Nun mag auch nicht jede nur Muffins essen und auch mal ein Glas Wein trinken. Tessa und Jens haben zusätzlich zu ihrem Reiseveranstalter-Business noch ein fahrradfreundliches Kaffee eröffnet. Hier gibt es ausgezeichneten Kaffee und hervorragenden Kuchen, den eine befreundete gelernte Konditorin eigens herstellt.

Tessa glücklich am Werk im Ins Blaue

Tessa glücklich am Werk im Ins Blaue

Stuhl und Tisch im Ins Blaue

Stuhl und Tisch im Ins Blaue

Während man in einer Bikezeitung blättert, kommt coole Musik aus dem Lautsprecher und diese so freundliche und persönliche Art der Inhaberin Tessa in all den kleinen Bestellgesprächen an der Theke vermittelt so ein minikleines Urlaubsgefühl. Ja. Hier im Ins Blaue kann ich eine Pause im Großstadtkaffeeambiente machen, ohne Hipsterstress. Ein Drahtseilakt, der eigentlich und uneigentlich bemerkenswert ist.

Toilettenfliese

Toilettenfliese

Bemerkenswert auch: eventuelle Hipster dürfen gern griechische Retrotaschen shoppen. Eltern können mit Kindern lässig im Café chillen und aufmerksame Betrachterinnen und Betrachter können sich all die Geschichten, die die wunderbaren Fliesen der Theke erzählen, ansehen und staunen.
Nun. Vielleicht ist das auch alles übertrieben, und es ist einfach nur der Glücksfall eines Cafés, das einen Besuch wert ist. Der Kuchen ist ideal zum Kaffeesieren. Was denn noch? Ja. Ich konnte auch den wundervollen Las Hermanas Bio-Rotwein entdecken, der sonst in der Kiek-Rin Weinhandlung verkauft wird.

Ins Blaue Café Bremen

Ins Blaue visuell erfasst

Öffnungszeiten

Hier noch die harten Fakten.
Ins Blaue
Am Hulsberg 17
28205 Bremen
Tel: 0421 – 17668970
www.ins-blaue.com

Dienstag bis Samstag von 10:00-19:00
Sonntag 10:00 – 17:00

Hier mal eine Impression der Aprikosen-Rosmarin-Tarte. Mit meiner Knippundkiffel-Identität genossen:

Aprikosenwahnsinn! #cake

Ein Beitrag geteilt von Knipp & Kniffel (@knippundkniffel) am

Ach ja: ich war freiwillig und als zahlender Gast da. 🙂

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Könnte auch interessant sein …

13 Kommentare

  • Antworten Marileen von Holz&Hefe 13. August 2016 at 21:22

    Huhu,
    ich musste mir deinen Beitrag ja unbedingt noch durchlesen und habe beschlossen, dass ich auf jeden Fall mal dort vorbeischauen muss! Vor allem wegen des Kuchens ;).
    Liebe Grüße
    Marileen

    • Antworten Blumenbrigadière 14. August 2016 at 15:16

      Liebe Marileen, mach das mal. Bin gespannt auf Deine Eindrücke. Viele Grüße, Renate

  • Antworten Aylin 15. August 2016 at 19:06

    Jetzt hab ich total Hunger- beim nächsten Sonnenstrahl will ich auch mal hinradeln und dann einen leckeren Cappuccino mit nem Kuchen, herrlich!

  • Antworten Conny Wischhusen 25. August 2016 at 21:31

    Da fahr ich doch glatt mal vorbei! Liegt ja auf´m Weg ins Atelier! Danke für den tollen Tipp!

  • Antworten Miss Evil 30. August 2016 at 13:07

    Ich versuche seit gefühlt Jahren in den White Rabbit zu kommen, aber es ist verhext, denn es ist IMMER zu. Einmal war ich dann tatsächlich zu einem Zeitpunkt da, an dem sie normalerweise offen haben, aber da kam dan Urlaub, Krankheit oder sowas dazwischen, also es hat nicht sollen sein.

    Das Blaue habe ich immerhin schon von außen entdeckt, als es gerade aufgemacht wurde, also bestehen da reelle Chancen und ich werde es mir auf jeden Fall mal anschauen 🙂

    • Antworten Blumenbrigadière 8. September 2016 at 07:55

      Ich bin gespannt, ob ich dich dort einmal entdecke. Im White Rabbit war ich ewig nicht.

      • Antworten Miss Evil 8. September 2016 at 09:55

        Alternativ könnten wir uns auch einfach mal gezielt in einem der Läden treffen 🙂

  • Antworten Cafés in Bremen – Best of Instagram | Bremen Blog 27. Februar 2017 at 12:02

    […] Viertel Peterswerder hat im letzten Jahr das Café Ins Blaue eröffnet. Blumenbrigade hat darüber gebloggt. Und Wortkonfetti, und die Bremer Bohne. Mehr Infos: Ins Blaue auf Facebook. […]

  • Antworten Wochenend-Ausgehtipps 31.3-2.4 - Blumenbrigade 31. März 2017 at 07:54

    […] Café Ins Blaue veranstaltet eine Vernissage zu Aquarellen von Kjell Eckström. Schön blau… Ansonsten gibt […]

  • Hinterlasse eine Antwort