Ausgehtipps

Juli-Ausgehtipps fürs Wochenende und so in Bremen

Ich verabschiede mich in sowas wie eine Sommerpause mit den Julitipps. Klassischerweise freuen wir Bremer*innen uns auf die Breminale Anfang Juli. Dann bieten sich aber doch noch die ein oder anderen Events an. Trotzdem, es war nicht leicht, in der Sommerpause noch ein paar Ausgehtipps für Euch zu mixen. Viel Spaß im Sommer.

Samstag, 1. Juli

Naja. Rattengold ist in der Lila Eule, aber ausverkauft. Die Theater-Sommerpause naht, daher wäre ein Besuch im Großen Haus (Fairy Queen, nur in dieser Spielzeit) oder Kleinen Haus (Golden Heart) angebracht.

Sonntag, 2. Juli

Tanzen, Grillen und Chillen ist in der Überseestadt möglich. Mit Bebetta.

Breminale-Tipps

Mittwoch, 5. Juli: Schnipo Schranke um 20:30 im Himmelwärts
Donnerstag, 6. Juli: Toptip: GURR um 21:15 auf der Breminale Flut Bühne. Schon jetzt eine Lieblingsband 2017 für mich aus Deutschland.
Auf der Flutbühne geht es auch toll weiter. Ansonsten scheint mir der Donnerstag in diesem Jahr ein wirklich attraktiver Breminaletag zu sein.

Freitag, 7. Juli: Schwer. Ich bin nirgends sehr hingerissen Vielleicht Panivalkova?
Samstag, 8. Juli: Mein Saxophonistinnenherz empfiehlt euch Brennholzverleih um 19 Uhr im Wohnzimmer der Breminale.
Sonntag, 9. Juli: Um 18:30 würde ich zu den Edmöbeln gehen. Bin leider nicht da.

Freitag, 14. Juli

Techno Mortale auf der MS Treue. Viel Spass auf dem Betonschiff.

Samstag, 15.Juli

Feiern für Fortgeschrittene im Calavera oder SPH Stadtfinale im Kulturzentrum Lagerhaus.

Sonntag, 16. Juli

Oh Yeah! Abschiedsparty zur Ausstellung im Focke-Museum.

Freitag, 21. Juli

Planet of Sound im Calavera.

Samstag, 22. Juli

Bunker Beats auf Der Kompletten Palette.

Sonntag, 23. Juli

Viel Rummel tagsüber in der Überseestadt beim Überseetörn.

Freitag, 28.Juli

Lion O. King & The Wildcats spielen im Gastfeld.

Samstag, 29. Juli

Dümpeldoom Festfival im Meisenfrei.

Sonntag, 30. Juli

Flohmarkt im Sportamt. Samt Plattenbörse.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Könnte auch interessant sein …

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Antwort