Im Schlagwort stöbern

Theater Bremen

Alltag, Bremen

Ödipus / Antigone von Jan Eichberg nach Sophokles | Theater Bremen

Rauschende Dialoge mit präzisen Gegenwartssprüngen. Außer Atem durch zwei griechische Stoffe. Meta, meta im Stück. Die sehr sehenswerte Inszenierung von Ödipus & Antigone in einem Stück am Theater Bremen. Der Untertitel Familienaufstellung ist nicht untertrieben. Es wird rasant und gemütlich ungemütlich. Jene, die mit diesem Stück ihre erste Begegnung mit antikem Stoff haben, werden danach nicht davon ablassen. Alle anderen werden sich wieder auf die Route begeben. Versprochen <3.

Zwei in einem Stück. Die Stoffe der beiden Stücke Ödipus und Antigone versammeln sich an einem pastellenem Setting. Das Schlafzimmer. Sammelpunkt der Clique aus Ismene, Iokaste, Antigone, Ödipus, Theresias, Kreon und Haimon. Es stößt uns auf, nein nicht ein Wohnzimmer mit gekacheltem Couchtisch, gleich das Schlafzimmer. Auch hier könnte man sich den Flachbild-Fernseher mit Ambilight vorstellen. Verklärt schauen sie uns an. Wir sind ihr Fernseher, die Welt nach draussen und alles muss schnell gehen. Sie könnten sich fast gegenseitig Sprachnachrichten schicken und das Handy dabei so bescheuert halten. Ist aber nicht so. Weiterlesen

Ausgehtipps

Wochenend Ausgehtipps für Bremen | 8.12. – 10.12.2017

Schönes Wochenende mit den kuratierten Tipps für Bremerinnen und Bremer, Touristen und Neugierige.

Freitag, 8.12.17

Berlin Syndrome spielen am Freitag und Samstag im Gastfeld in der Bremer Neustadt. Sehr sehens-/hörenswert.

In der Schwankhalle kann man Ravemachine sehen.

Samstag, 9.12.17

In der Weinbar Olive findet ein Konzert von Sara & Kenny statt.
Berlin Syndrome spielen heute im Gastfeld.

Sonntag

Ab ins Theater Bremen. Am Nachmittag zu Tom Sawyer oder abends Black Rainbow ansehen. Ich habe auf dem Blog schon beide Stücke besprochen. Tom Sawyer verzaubert groß und klein. Black Rainbow werden Kunstfans und Science Fiction Freaks gleichermaßen lieben.

Ausgehtipps

Wochenend-Ausgehtipps in Bremen | Vom 1.12.-3.12.17

Jetzt gehen die Adventswochenenden in die vollen. Für manche ist das ein Traum. Aber hey, in Bremen gibt es wieder vieeeele Optionen. Maritime Erlebnisse, Bastel-Action, Konzert und alternative Weihnachtsgourmeterfahrungen.

Freitag, 1.12.2017

Tanzen im Hemelinger Bioladen? Kann man machen, im Tofazz beim Hüftschwung.
Ab 23 Uhr bittet die MS Treue zum Plattenschmaus auf das Betonschiff.

Samstag, 2.12.2017

Das Blauwalherz ist zurück im Überseemuseum. Es ist begehbar und einen Besuch wert. Tatsächlich haben Familien am 2.und 3.12 freien Eintritt im Überseemuseum. Traditionell bevölkern wilde, internationale Teams, häufug angehender Nautikstudent*innen aus Europa zusammen mit den hiesigen Kutterpuller*innen die Weser. Die Internationale Kutterpullmeisterschaft findet an der Schlachte Höhe Martinianleger statt. Den ganzen Vormittag werden sich dort mehr oder minder illuster verkleidete Teams spannende Rennen liefern. Abends dann kann man im Zakk die Kuttersaison ausklingen lassen. Im Kukoon wird antikonsumgesellschaftlich für Weihnachten gebastelt, nach dem Motto: buy nothing, make something, von 13-17Uhr.

Heute findet in Kooperation mit dem Golden Shop ein Konzert im Theater Bremen statt: Cities Aviv (US) sowie Doubtboy & Tightill.
Im Tower findet „Heartphones“ eine Kopfhörerparty statt.
Im Lox in Walle findet ein Konzert von Lord super statt: wer sich für das neue Bandprojekt von Andreas Wolfinger interessiert, sollte dort vorbeischauen. 

Sonntag, 3.12.2017

Veganes Weihnachten kann man am Sonntag im BLG Forum erleben: Vegan Christmas. Es ist der erste vegane Bremer Weihnachtsmarkt. Aber Achtung: es entstehen Eintrittskosten.
Ansonsten: freier Eintritt für Familien im Überseemuseum. Das begehbare Blauwalherz ist wieder da.

Bremen

Endstation Sehnsucht | Theater Bremen

Eingeengt im Zimmer. Bett, Fernsehapparat, Schnaps. Das gelangweilte und aufgewühlte Warten. Eigentlich eine tote Zeit und doch ein Vakuum, in dem kurz alles egal ist. Es werden noch keine Fragen gestellt und überhaupt stellt sich so eine Art Freiheitsgefühl ein. Weiterlesen

Ausgehtipps

Wochenend-Ausgehtipps für Bremen | 06.10. – 08.10.17

………….Wir unterbrechen das reguläre Programm der Blumenbrigade…. dies ist eine feindliche Übernahme …. bzw… eine Urlaubsvertretung….

Nach den stürmischen Tagen, dank Wolfgang und Xavier, wollen wir das Wochenende gemütlich angehen. Hier also ein paar Ausgehtipps für den 06. bis 08. Oktober 2017.

Freitag

Am Freitag wollen wir mit einer kleinen aber feinen Theatervorstellung anfangen. Das Literaturhaus Bremen zeigt im Literaturkeller den Hollywood-Klassiker „Sunset Boulevard“ nach Oscar Wilde.

Samstag

Etwa 300 Hobbyfotografen haben am diesjährigen Fotomarathon Bremen teilgenommen. Nun wird es Zeit für die Ausstellung der Bilderreihen, die unter dem Motto „Der Wilde Westen“ entstanden sind. Die Ausstellung findet am Samstag und Sonntag im Lichthaus statt.

Wer noch nicht genug vom Theater hat, mag doch einfach in die Aufführung von „Die Physiker“ von Dürrenmatt gehen. Das Mensch, Puppe! zeigt die drei Wissenschaftler aus der Irrenanstalt um 20 Uhr. Ihr könnt natürlich auch zum Dichterwettstreit im Theater Bremen gehen – das bedeutet Poetry Slam auf der großen Bühne.

Sonntag

Am Sonntag habt ihr die letzte Chance die Ausstellung „Logo. Die Kunst mit dem Zeichen“ im Wilhelm-Wagenfeld-Haus zu besuchen.

Zu guter Letzt mag auch ich, der freundliche Piratenblogger, euch die aktuelle Verfilmung von Stephen King’s „Es“ ans Herz legen. Ein gruseliger Herbstabend ist garantiert. Oder hört einen  guten Podcast 😉

Habt ein schönes Wochenende