In der Kategorie stöbern

Inspiration

Bremen, Inspiration

Polaroids – Unusual Symptoms multidisziplinär

Ich bin eingeladen. Die Party startet ab sieben Uhr und ich setze mich da hin, wo Platz ist. Es gibt irgendwelche Schaumstoffkissen-Sitzgelegenheiten. Oder auf die Treppe? Lieber auf den Sessel? Andere stehen an der Bar herum. Geht es schon los. Ja. Es gibt eine Band. Gitarre, Bass, Schlagzeug. Ich habe viel zu schauen. Entdecke, dass es andere Räume gibt und Projektionen. Ich befinde mich in einem begehbaren Theaterstück! Weiterlesen

Bremen, Inspiration

Bang Bang im Theater Bremen

Ich hatte vor, von ganz spannenden Fakten zu Nancy Sinatra zu schreiben. Hätte mich gern aufgeplustert zum Thema Brecht und Drei Groschen. Ich fantasiere aus dem Programmtext heraus rivalisierende Gangs wie in Romeo und Julia. Musikzitate und opulentes Bühnenbild. Oper!

Bang Bang im Theater Bremen

Bang Bang im Theater Bremen

Weiterlesen

Bremen, Inspiration

Simplicius Simplicissimus

Nun habe ich es in diesem Jahr schon im Januar in die Oper geschafft. Mit voller Kraft voraus in ein einzigartiges Kunstwerk. Vergesst den Taftkleid-Marathon. Die Oper hat viele Gesichter. Es ist ein Totenkopf, der die Handlung beschreiben könnte. Der Tot, das Wüten, das Gemetzel. Dreißig Jahre Krieg. In drei Teilen erleben wir Ausschnitte der immerwährenden Brutalität des Dreißigjährigen Krieges, erstmalig aufgeführt im Theater Bremen. Weiterlesen

Inspiration

Podcast Gästeliste Geisterbahn Nummer 31

Während der ersten Podcast-Hypewelle im Internet war ich alles andere als Teil davon. Ich habe überhaupt nie Podcasts gehört und war eh nicht der Typ, der sich den ganzen Tag über im öffentlichen Raum über Kopfhörer abschottet. Demonstrativ riesige Kopfhörer waren auch nicht mein Fashion Statement. Zumal die Frisur dann vielleicht passen musste.
Ich schirme mich noch immer nicht ständig mit Kopfhörern ab, bin aber jetzt in der neuen Podcast-Hypewelle infiziert.

Vom Podcast Gästeliste Geisterbahn bin ich wirklich Fan. Laufe ich mit einer Folge durch die Gegend oder sitze im Zug, dann kommt ein großes Grinsen in mein Gesicht. Die Geschichten der drei Jungs lassen mich aus heiterem Himmel in schallendes Lachen ausbrechen. Die drei sind: Nilz Bokelberg, Markus Herrmann und Donnie O’Sullivan.
Worum es geht? Keine Ahnung. Um den Alltag, seltsame Momente, die Missverständnisse mit anderen Menschen. Ablästern, Musik und Popkultur.

Gästeliste Geisterbahn Nummer 31 (3 von 5 Schämpunkten) habe ich im Regionalzug von Berlin nach Magdeburg gehört. Dazu habe ich ein paar Sketchnotes gezeichnet. Der Inhalt ist vielfältig.

Inspiration

Eiskönigin vs Star Wars

Ich wage eine kühne Theorie, denn ich bin betroffen. Immer und immer wieder habe ich diese Gespräche auf dem Spielplatz verfolgt. Auf dem Klettergerüst gibt es Laserschwert-Rollenspiele. Namen fallen. Han Solo, Obi Wan, Darth Vader. Die Macht hat irgendwas damit zu tun. Das Star Wars Namedropping hat mich irgendwann angestachelt und durch betreutes Starwarskonsumieren habe ich mein komplettes Unwissen in leidliches Halbwissen umgewandelt. Ja, da bin ich ganz bescheiden :-). Und das ist gut so, denn das Thema verfolgt mich weiter. Genauso wie die Disney-Geschichte einer gewissen Eiskönigin. Mein erster Gedanke ging an das schaurige Märchen und die kühle UDSSR-Verfilmung, aber nein. Die Eiskönigin, ein Film aus 2013 scheint in 2015/2016 eine Hypewelle unter den Kindern zu erfahren. Ich kenne den Film in und auswendig. Was das Rollenbild angeht, kann ich mich noch nicht final entscheiden, aber der stete Konsum der Geschichte von Anna und Elsa veranlasst mich, mit Euch die Parallelen zum Star Wars Märchen (nicht schimpfen) zum machen. Ihr werdet einiges lesen, was ihr vielleicht schon wisst aber bei manchen Querverbindungen staunen. Weiterlesen