Bremen

Ausgehtipps fürs erste Dezemberwochenende

Nun, wo alle die Adventskalender gefüllt sind und da Wochenende da ist, da sollten wir uns alle wieder dringlichst aufs Ausgehen konzentrieren. Es geht raus.

Freitag

Im Onetwothree gibt es wieder eine Vernissage. Kalmen Rossbreiten stellt in Walle aus. Ganz blau wird es. Steffensweg 123.

Samir Akikas Tanztheaterstück Akika X wird heute im Theater Bremen gezeigt. Meinen Blogbeitrag zum Stück kennt Ihr schon oder?

Knipp Gumbo im Doppelkonzert in der Villa Sponte am Osterdeich.

Oder 100 verschiedenen DJs im Römer zuhören.

Samstag

Im Institut Francais gibt es ein Französisches Kinofrühstück.
Das Kukoon gibt ein Konzert. Die The Wave Pictures spielen in der Neustadt auf.

Techno und Konzert gibt es im Theatercafé noon. Das Kleinod elektronischer Musik in Bremen wechselt von Draußen ins NOON. Das Außerhalb gibt sich die Musik.

· Freaks Dynamite | Bremen
· Bonjour Ben | Lush Life | Rostock
· Martin Saupe | adequate°/Afterhour Sounds | Berlin
· Sureal | Auditive | Bremen

Sonntag

Heute gibt es um 14:00 einen Stadtspaziergang durch die urbanen B-Seiten der Stadt. Das AAA führt durch die Neustadt. Treffpunkt GAK.

Bremen

Ascania

Flussauf, Flussab. Immer wieder gern gesehen..diese Binnenschiffe. Hier die Ascania. Ein Gütermotorschiff.
Länge: 62,5, Breite: 6,02m
Jürgens Schiffsbilder hat das Baujahr 1958 ermittelt.
Macht Pause auf der Weser in Bremen. Ascania Datteln in Bremen

Bremen

Akika X im Theater Bremen

Dass ich mir die neueste Akika-Produktion ansehe, ist keine Überraschung mehr. Mein allererstes Tanztheaterstückerlebnis „Extended Teenage Era“ stammt von ihm und der Kompagnie Unusual Symptoms. Seine Arbeit hat mich überhaupt erst an das Thema Tanztheater herangeführt. Nun wurde sein zehntes Stück in Bremen aufgeführt und ich muss sagen, ich habe fast alle voran gegangenen Arbeiten sehen dürfen. Akika X heißt es, der Arbeitstitel hat sich einfach in den finalen Titel verbindlicht. Weiterlesen

Bremen

Ausgehtipps für das fünfte und letzte Oktobewochenende

Das Wochenende wird grandios. Eigentlich hätte ich auch schon für den Donnerstag den ein oder anderen Tipp gehabt. Aber soo viel Zeit ist nicht.

Freitag

Die Spedition zeigt bis zum Sonntag täglich von 18-23 Uhr das das Projekt De:Restoring Rothko. Hier wird es regelmäßige Performances zum Rothko-Zwischenfall geben. Sehr sehenswert.
Heute spielen GEWALT im Lagerhaus. Mein absoluter Tipp für den Freitag.
Für alle, die im Bootsfieber sind, seit die Alexander von Humboldt nun an die Schlachte verholt wurde, sollte eine Betonschiff Techno-Soli-Party das Richtige sein. Ferries not Frontex heißt sie und beginnt um 23 Uhr. Im Gastfeld spielen heute und morgen Combings. 

Samstag

Die Steintorpresse veranstaltet im Rahmen von Kunstwerk im Viertel ein Schaudrucken. Die Kneipe Charlotte feiert Geburtstag. Für alle, die französische Momente liegen, sicherlich ein Muss.
Im Kulturbunker ist wieder eine Concrete Session mit toller elektronischer Musik mit LLYPHON.
Alternativ spielen auch Messer im Lagerhaus.

Sonntag

Am Sonntag ist der Makers Market im Citylab.
Und es ist auch der erste Kaffeesonntag im Papp. Heute ist die letzte Chance, sich in der Spedition die De:Restoring Rothko Ausstellung anzusehen.
Die, die noch Karten bekommen haben, freuen sich sicherlich auch auf das Konzert von Die Höchste Eisenbahn im Tower.

Bremen

Tiffin in Bremen

Bremen ist nicht die Stadt, die eine lange Liste an Indischen Restaurants aufweisen könnte.
In der Falkenstraße, unweit vom indischen Restaurant Bombay hat Tiffin geöffnet. Wir haben also eine kulinarische Anlaufstelle mit indischer Ausrichtung mehr. Weiterlesen