Ausgehtipps

Wochenend-Ausgehtipps vom 28.4. – 30.4.17

Das Wochenende steht im Zeichen des Jazz. Also könntet Ihr getrost auf meine jazzahead2017 Auswahl zurückgreifen. Die findet sich schon in einem gesonderten Beitrag.
Klar. Das ist nicht genug. Hier noch ein paar sehr subjektive Empfehlungen für das Wochenende. Ich entdecke manchmal im letzten Moment noch spannende Veranstaltungen.Beispielsweise durfte ich Herrn Uschi Wacker tatsächlich live in der Zollkantine erleben. Er ist sooo gut live und leider nicht in den vergangenen Ausgehtipps vorgekommen. Sorry. Hier eine nachträgliche Empfehlung. 🙂 Weiterlesen

Ausgehtipps, Bremen

Jazzahead 2017 – meine Auswahl

Etwas, was manche über sich und ihre Liebe zu Heavy Metal sagen, trifft bei mir und Jazz zu: ich werde immer Jazz hören. Oder besser: ich werde immer gern Jazz hören. Sicherlich ist das kein Wunder, bei Hobby-Saxophonist*innen ist das keine Überraschung.

Donnerstag 27.4.2017

Heute ist Finnish Night auf der jazzahead.
Gourmet (20:10 im Schlachthof): Dorfdönerjazzdisko
Virta (20:50 Uhr in Halle 7.2): Post-Rock-Jazz-Avantgarde
Tenors of Kalma (22:50 im Schlachthof): elektropsychedelischer Jazztrance

Freitag, 28.4.2017

EYM Trio (17:30 Halle 7.1.)
Karolina Strassmayer & Droro Mondlak Klaro (20:00 Halle 7.1.)
Ilhan Ersahin’s Istanbus Sessions (20:40 im Schlachthof)
Elliot Galvin Trio (00:00 halle 7.2.)

Samstag, 29.4.2017

Heute wird die ganze Stadt zur Spielstädte. 40 Klubs und über 80 Konzerte laden zu einem wilden Abend für einen günstigen Preis ein.
Nachmittags darf die wunderbare Schlagzeugerin Eva Klesse nicht unerwähnt bleiben. Sie spielt um 16:55 im Schlachthof.
Vorher ist dort im Rahmen der German Jazz Expo Claasue4 (15:45, Schlachthof) zu hören.

Ab 17Uhr startet die besagte Clubnight. Puh. Wie kann ich da nur alle Tipps loswerden?
Vielleicht zunächst ein paar interessante Spielstätten: Die Friese, Zollkantine, Spedition, Lagerhaus und Papp bilden so eine Art Indie-Strang. Locations zum Kennenlernen: Tofazz, Rebels Club, etage, Villa Sponte, Hafen Revue Theater. Orte und Klassiker, die immer schon auf der Liste waren und endlich (wieder) mal besucht werden wollen: Sendesaal, Canova, Noon, Meierei, Courtyard, Altes Punpwerk, Schwankhalle, Moments, Institut Francais.
Navigiert einfach mal eine Runde im Kalender: http://jazzahead.de/de/events/

Sonntag

Für neugierige: heute wird traditionell das kommende Partnerland verkündet. Sehr spannend.

Ausgehtipps

Wochenend-Ausgehtipps vom 21.4.-23.4.17

Der April spannt uns auf die Folter. Hier die absolut eigenwillige Wochenendauswahl für inspirierende Ausgehaktionen in Bremen.

Freitag, 21.April 2017

Im Rahmen der Ausstellung OB-DACH-LOS findet am 21. April 2017 um 19h in der AtelierGalerie einseins7 ein von Linda Günther kuratiertes Videoscreening zum Thema Obdachlosigkeit statt.
Der Automatenfutterladen muss schon namensbedingt genannt werden. Ich war noch nie dort. Aber die kommende Ausstellung klingt ganz gut.
Am Freitag eröffnet der Futterladen in der Hohentorsheerstraße 1 um 19 Uhr zur Vernissage von Thilo Schmahl mit dem Titel Yoga. Ein Indienurlaub wird multisensuell umgesetzt. Bier, Musik, Essen und Kunst spielen eine Rolle.
Das Theaterstück zum Roman Unterwerfung von Michel Houellebecq wird im Theater Bremen gezeigt. Meinen Blogpost zum Stück könnt ihr hier nachlesen.

Samstag, 22.April 2017

Um 13Uhr kann auf der anderen Weserseite dem Reparaturdrang nachgegangen werden,denn: es ist Repaircafé im Karton.
Im Zakk kann frau ab 21 Uhr beim Bier dem Feminist Mixtape lauschen.

DTKO präsentiert mit Cera Khin eine Künstlerin der elektronischen Musik in der Spedition. Es klingt so schön düster, ich könnte fast denken, es handelt sich um eine Industrial Party. Aber gut.

Sonntag, 23.April 2017

Willkommen in Bremen, es wird einen urbanen Stadtspaziergang mitten in Bremen geben. Zwischenschatten heißt er und wird sicher viele unscheinbare Orte mitten in der Bahnhofsvorstadt sichtbar machen. Treffpunkt um 14Uhr in der Friedrich Rauers Straße.
Um 14 Uhr startet die fünfte Gartensaison in der Lucie am Lucie-Flechtmann-Platz in der Neustadt.

Bremen, Inspiration

Polaroids – Unusual Symptoms multidisziplinär

Ich bin eingeladen. Die Party startet ab sieben Uhr und ich setze mich da hin, wo Platz ist. Es gibt irgendwelche Schaumstoffkissen-Sitzgelegenheiten. Oder auf die Treppe? Lieber auf den Sessel? Andere stehen an der Bar herum. Geht es schon los. Ja. Es gibt eine Band. Gitarre, Bass, Schlagzeug. Ich habe viel zu schauen. Entdecke, dass es andere Räume gibt und Projektionen. Ich befinde mich in einem begehbaren Theaterstück! Weiterlesen

Alltag

Spezialgelagert – Ein neuer Podcast mit mehr als einem Fragezeichen

In meiner Kindheit waren Hörspiele häufig auf einer Schallplatte. Das hoert sich für euch nach sehr langer Vergangenheit an. Tatsächlich bin ich in jenem Teil Deutschlands aufgewachsen, in dem hauptsächlich RFT Geräte verkauft wurden, und das zu eher unerschwinglichen Preisen. Irgendwann brachte mit Oma von einer Fahrt in den anderen Teil Deutschlands einen Philipps Walkman mit. Grandios. Da war ich aber schon fast im pubertären Musikfieber. Also erinnere ich mich gern an die Platte: Die Ratte Erika oder Die Weihnachtsgans Auguste. Weiterlesen

fiat500

So in love with a Fiat 500

Stimmt das überhaupt noch? Halte ich da nicht an alten Dingen fest. Hat sich nicht so viel getan? Diese alte Knutschkugel Fiat 500 mit Musikkoffer ist wirklich ein Schatz. Konnte ich nicht ohne Foto passieren.
Die Frage nach Lifestyle-Deklaration über Autos bleibt doch offen. Bin ich sentimental? Die moderne Schwester ganz unten, der Fiat500 des Jetzt beherbergt mit Ach und Krach meinen Saxophonkoffer. Praktisch ist anders. Und doch wird es dann immer irrational.
Aber keine Sorge: ich habe gar kein Auto.
🙂 Weiterlesen

Ausgehtipps, Bremen

Wochenend-Ausgehtipps vom 24.-26.3.

Immernoch diese Frühlingsachterbahn aus Sonne und Regen. Deswegen wird es in den Ausgehtipps fürs Wochenende anfangs deprimierend und steigert sich dann über Elektronika bis zum ausgelassenen Sommernachtstanzalarm. Minimalistische Tipps für ein glückliches Wochenende in Bremen.

Freitag, 24.3.2017

Die Depri Disko im Tower ist ein klarer Freitagsfavorit.
Oder eine Dosis Punk im Haifischbecken mit Haddocks und Niveauflucht.

Samstag, 25. 3. 2017

Schallplattenfreund*innen sind sicher auf dem Record Showcase in der Spedition. Ab 15 Uhr können da Platten geshoppt werden. Live DJ Sets gibt es wohl auch.
Stylefreunde freuen sich auf eine Klamottenlabel-Releaseparty: Disko lädt ins PAPP zur Frühjahrs/Sommerkollektion.

Stummfilm mit Livemusikbegleitung bietet das City46 mit Borderline Musiker, der Livemusikbegleitung sind: Janis Elias Müller und Jonas Wiese.

Treibgut Minimal Techno auf der MS Treue mit:

Mark Dekoda
Bosphorus Underground | München
Miniyme
BumBumTschk, MS Treue
Knöpfeknechter & Beatverfechter
Minimal Listig
Finn Bønin
MS Treue

Sonntag

Sommernachtstanzbar in der Schwankhalle

SommerNacht Trailer from Günther Grollitsch on Vimeo.