Im Schlagwort stöbern

Party

Ausgehtipps

Wochenend-Ausgehtipps vom 9. bis 11. Juni in Bremen

Dieses Wochenende gibt mir Rätsel auf. Irgendwie kamen mir besonders viele Veranstaltungen für den Sonntag zugeflogen. Wirklich sehr seltsam. Ich denke, Literatur und Techno sind auch nicht der schlechteste Plan. Die Flohmarktsituation ist ebenfalls günstig. Schönes Wochenende also. Klar biete ich auch eine Punkoption für den Samstag. Es werden immer mehr Tipps. So langsam muss ich mich bremsen.

Freitag, 9.Juni 2017

Im Freizi Friese spielen Totenwald und Indian Nightmare.
Poetry on the road, unser internationales Literaturfestival hier in Bremen wird heute im Theater Bremen eröffnet.
Zum letzten Mal sind im Theater Bremen Jelineks „Die Schutzbefohlenen“ im Kleinen Haus auf dem Plan.

Samstag, 10. Juni 2017

Der Musikerflohmarkt in der Zollkantine ist ein Geheimtipp für alle Musikfreund*innen, die auf der Suche nach Equipment sind und gern stöbern.
Abends findet dann am Hansator 1 noch der Flohtanz statt. Passender Abschluss.
Punk kommt mit DefektDefekt am Samstag ab 20 Uhr ins Karo nach Walle.

Die MS Treue lädt zur Green Beat Elite Night ein. Elektronischer wird es an diesem Samstag in Bremen nicht mehr, oder?

Oder doch mit der Sportjacke in den Tower? Da findet Dresscode: Trainingsjacke statt.

Sonntag, 11. Juni 2017

Ab 11 Uhr findet am Schlachthofgelände das Vegane Sommerfest in Bremen statt. Alternativ gibt es in der Neustadt eine schöne weinlastige Veranstaltung, die Vivolovin Hausmesse namens Vine Fair and Fine Food mit weiteren fairen Produkten aus der Region. Im BLG Forum ist der Mädchenflohmarkt. Wieso ist am Sonntag so viel los?

Ausgehtipps, Bremen

Wohin am Wochenende

Ihr könnt Euch auf mich verlassen! Ich habe noch ein paar Wochenendtipps für Euch!

Freitag

Och. Der Tag ist fast um. Wohin denn nun noch. Bleibt doch zu Hause. Oder doch ins Eisen. Da wird fein aufgelegt.
Und dann um 23:00 ins Calavera zur Disco 2000.

Samstag

Das Wetter hat heute wohl Regenpotential. Was soll das nur bedeuten? Vielleicht heute doch nicht zum legendären Findorff-Markt am Vormittag?
Ausschlafen ist auch sehr angenehm.
Jedoch ist der Samstag grün-weiß. Der Tag der Fans. Wer noch kein Fan ist, kann es beim Tohuwabohu werden. Um 11 Uhr stehen in Bremen PetersWERDER, Stadtviertel, welches das Weserstadion beheimatet, alle Ampeln auf grün(-weiß). Symbolisch gesehen, natürlich. Um 17:00 begegnet Werder Bremen dann auch noch im Testspiel dem FC Sevilla.

Wer es maritim mag, der hält sich lieber an den Überseetörn. Samstag ist auch das Kutterrennen. Das lohnt sich auf jeden Fall. Startschuss für das Kutter-Rennen ist um 11:30. Danach spielt Red Hot Knipp Samba. Na sowas!

Sonntag

Eine Fahrt mit dem Schiff. Ich würde ja die Weserstolz wählen. Ein Schaufelraddampfer, der wunderbare Geräusche macht. Fahrtgeräusche und Signale. Sicherlich kann man als BremerIn auch den ein oder anderen Touristen treffen.
Oder noch einmal zum Überseetörn. Da ist heute auch Programm.
Morgens um 11:00 Startet schon der Flohmarkt samt Repair-Café für Kids auf dem Lucie-Flechtmann-Platz. „Rettet das Spielzeug“. Klare Ansage.
Später geht es am Sportamt um 15:00 mit einem D.I.Y. Café weiter. Stelle ich mir sehr nett vor.
Weser-Water-World, dahinter verbirgt sich das Kulturcamp am Pusdorfer Strand für Kinder. Die Abschlussshow findet heute um 18 Uhr statt.