Ausgehtipps, Bremen

Wohin am Wochenende

Ihr könnt Euch auf mich verlassen! Ich habe noch ein paar Wochenendtipps für Euch!

Freitag

Och. Der Tag ist fast um. Wohin denn nun noch. Bleibt doch zu Hause. Oder doch ins Eisen. Da wird fein aufgelegt.
Und dann um 23:00 ins Calavera zur Disco 2000.

Samstag

Das Wetter hat heute wohl Regenpotential. Was soll das nur bedeuten? Vielleicht heute doch nicht zum legendären Findorff-Markt am Vormittag?
Ausschlafen ist auch sehr angenehm.
Jedoch ist der Samstag grün-weiß. Der Tag der Fans. Wer noch kein Fan ist, kann es beim Tohuwabohu werden. Um 11 Uhr stehen in Bremen PetersWERDER, Stadtviertel, welches das Weserstadion beheimatet, alle Ampeln auf grün(-weiß). Symbolisch gesehen, natürlich. Um 17:00 begegnet Werder Bremen dann auch noch im Testspiel dem FC Sevilla.

Wer es maritim mag, der hält sich lieber an den Überseetörn. Samstag ist auch das Kutterrennen. Das lohnt sich auf jeden Fall. Startschuss für das Kutter-Rennen ist um 11:30. Danach spielt Red Hot Knipp Samba. Na sowas!

Sonntag

Eine Fahrt mit dem Schiff. Ich würde ja die Weserstolz wählen. Ein Schaufelraddampfer, der wunderbare Geräusche macht. Fahrtgeräusche und Signale. Sicherlich kann man als BremerIn auch den ein oder anderen Touristen treffen.
Oder noch einmal zum Überseetörn. Da ist heute auch Programm.
Morgens um 11:00 Startet schon der Flohmarkt samt Repair-Café für Kids auf dem Lucie-Flechtmann-Platz. „Rettet das Spielzeug“. Klare Ansage.
Später geht es am Sportamt um 15:00 mit einem D.I.Y. Café weiter. Stelle ich mir sehr nett vor.
Weser-Water-World, dahinter verbirgt sich das Kulturcamp am Pusdorfer Strand für Kinder. Die Abschlussshow findet heute um 18 Uhr statt. 

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Könnte auch interessant sein …

2 Kommentare

  • Antworten Sarah Maria 27. Juli 2015 at 09:33

    Mhmm. Und wir lagen nur faul daheim herum….. :/
    Zu spät gesehen.

  • Hinterlasse eine Antwort